Aus den Hinterzimmern in den Landtag?